Europäische Union

Technologie und Design

Am Ende ist der Kunde zufrieden – und so soll es sein. Aber von der Auftragsvergabe bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Auftraggeber sein exklusives Trennwandsystem, den neuen Schwimmbad-Umkleidebereich oder die neue Garderobenanlage betrachten kann, sind zahllose Arbeitsschritte und jahrzehntelanges Know-How in das Projekt geflossen. Kein Sanitärprojekt ist wie das andere – und genau diese Herausforderung ist die Stärke von Schäfer-Trennwandsysteme.

Standard kann jeder – natürlich auch das Team von Schäfer Trennwandsysteme. Aber wenn es um exklusives Design geht, zeigen sich die Stärken von erfahrenen und gut ausgebildeten Mitarbeitern sowie der Beherrschung von innovativer Technik und modernem Material.

Ob eine HPL-Platte für einen Garderobenschrank angepasst wird; aus Sandwichplatten ein Umkleidebereich gestaltet wird oder
edle Glasfronten einen Sanitärbereich prägen: Jedes Material und jeder Anwendungsbereich erfordern eigene, spezielle Verarbeitungstechniken, wenn das Endergebnis langlebig, haltbar und dauerhaft schön sein soll.

Dafür investiert Schäfer Trennwandsysteme vor allem Zeit und Geld in die Fort- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter. Aber auch in fortschrittliche technische Systeme wie eine moderne Postforming-Anlage oder ein CNC-Bearbeitungszentrum.

Das alles nur mit einem Ziel: Dass der Auftraggeber bei der Abnahme der Anlagen mehr als nur zufrieden ist.

Schäfer Technologien

Weiter

Selbst der klügste Roboter ist, aus menschlicher Sicht, ziemlich dumm. Er kann nur einige wenige Sachen, die ihm wiederum Menschen beigebracht haben. Aber die kann er dann in der Regel perfekter und präziser als es ein Mensch jemals vermag.

Genau so ist es auch beim Roboter, der seit kurzem bei Schäfer Trennwandsysteme werkelt. In Kombination mit zwei CNC-Bearbeitungstischen verwandelt er Platten unterschiedlicher Materialien in hochpräzise und passgenaue Trennwand-Elemente. Er erkennt die Lage des Platten-Rohmaterials, hebt sie vorsichtig vom Stapel und platziert sie genau da, wo die CNC-Frästische sie erwarten. Diese wiederum bearbeiten das Material mit zwei Frässpindeln so lange, bis aus der Platte eine Trennwand, eine Tür oder ein Waschtisch mit minimalen Toleranzen geworden ist.
Ein Werkstück kann dabei ein Unikat sein, zu einer Kleinserie oder einer Großserie gehören. Jedes Werkstück wird auf Bruchteile von Millimetern genau gefräst, gebohrt oder abgetragen.

Der Lohn für diesen Präzisions-Aufwand? Verringerte Maßtoleranzen, perfekte Passform und vor allen Dingen kürzere Montagezeiten. Die kommt vor allen Dingen den Kunden zugute. Denn Zeit ist Geld: Mühsames Nacharbeiten nicht passender Montageteile, während schon das nächste Gewerk auf den Einsatz wartet, frustriert jeden Architekten und Bauherren.

Schäfer Trennwandsysteme hat in das CNC Bearbeitungszentrum investiert. Eine Investition, die sich schnell bezahlt machen wird: In Form von noch schnelleren Liefer- und Montagezeiten und noch intelligenteren individuellen Lösungen.

Sie möchten sich den Roboter einmal in Aktion ansehen?
Gerne, vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns:
Tel. 02687 9151-0
inf(a)schaefer-tws.de


Der Einsatz von thermisch verformten HPL Platten in Sanitärräumen hat in den vergangenen Jahren bei der Einrichtung von Sanitärräumen weniger eine Rolle gespielt obwohl die Vorteile klar auf der Hand liegen: körperfreundliche Ecken, leichte Reinigung, und ein fugenloses Design. Vielfach wurden jedoch lange Lieferzeiten und hohe Kosten zur Bremse, wenn es um den Einsatz dieser Elemente ging. Vielfach ausgesprochene Kundenwünsche und neue Anwendungsbereiche haben Schäfer dazu veranlasst, in diesem Bereich Entwicklungsarbeit zu leisten und Technologie und Know-How im eigenen Haus aufzubauen. So besteht seit Anfang Juli die Möglichkeit, HPL Platten ganz nach Kundenwunsch zu verformen und so neue Gestaltungsmöglichkeiten zu realisieren. Diese Entwicklung entspricht der Schäfer Strategie, Kundenwünsche aufzugreifen und umzusetzen.

Anwendungsbereiche: Wandverkleidungen, Waschtischanlagen, Profillose Ecklösungen.

Sprechen Sie uns an - die Möglichkeiten sind vielfältig:
Tel. 02687 9151-0
info(a)schaefer-tws.de

Schäfer aktuell

EF-3 LOOK&WAVE:
Die innovative Türöffnung
für Sanitäranlagen

EF-3 LOOK&WAVE: Die innovative Türöffnung für Sanitäranlagen LOOK&WAVE KENNENLERNEN

Ausbildung 2018.
Mach was draus!

<strong>Ausbildung 2018.</strong> Mach was draus! JETZT INFORMIEREN UND BEWERBEN

Mehr Komfort für Ihre Gäste. Sanitäranlagen für Campingplätze.

Mehr Komfort für Ihre Gäste. Sanitäranlagen für Campingplätze. MEHR ERFAHREN

Aeropump in Hochheim: ein Weltmarktführer mit exklusivem Geschmack

OBJEKT ANSEHEN

Trennwandsysteme
leicht und schnell
designen.

Trennwandsysteme leicht und schnell designen.Auch als
Web-App
für iPad und
Tablets
plantastisch3D JETZT TESTEN

DER ERSTE GRIFF MIT
ROT-WEISS-ANZEIGE AUCH
AUF DER KABINEN-INNENSEITE

DER ERSTE GRIFF MIT ROT-WEISS-ANZEIGE AUCH AUF DER KABINEN-INNENSEITE INSAFE KENNENLERNEN
Weiter Weiter

Beratungstermin vereinbaren.




loading
Gesendet.

Angebot anfordern.






loading
Gesendet.
Info Icon
Schäfer Prospektordner