Europäische Union

Gute Nachrichten, die sich herumsprechen.

Weiter

07/2017

Ordnung muss sein

Clevere Garderobenschränke von Schäfer

Flexibilität in Aufteilung und Ausstattung, Langlebigkeit, Reinigungsfreundlichkeit, anspruchsvolles Design: Dafür stehen die Garderobenschränke der Schäfer Trennwandsysteme GmbH. Entwickelt sind sie speziell für Umkleidebereiche, in denen Komfort eine wichtige Rolle spielt. Passend hierzu bietet das Unternehmen aus Horhausen im Westerwald eine große Bandbreite an Ausstattungszubehör. Regale, Wertfächer und Sitzelemente ergänzen das Produktprogramm.

Ob Schwimmbad, gewerblicher Umkleidebereich oder Schule: Garderobenschränke gehören in vielen öffentlichen Gebäuden zur Raumausstattung dazu. Sie geben Nutzern die Möglichkeit, Kleidungsstücke, Schuhe, Taschen und Wertgegenstände über einen begrenzten Zeitraum, meist eingeschlossen, zu lagern. Für die Alltagstauglichkeit der Anlagen sind die Aspekte Funktionalität, Qualität und Sicherheit wichtig. Als ästhetisch ansprechendes Möbel sind die Schränke darüber hinaus ein wesentliches Gestaltungselement im Raum.

Garderobenschränke aus HPL, Glas, Stahl und Aluminium

Hohe Flexibilität bei der Gestaltung von Garderobenschränken bietet das Produktprogramm von Schäfer. Erhältlich sind verschiedene Systeme, die Funktion und Design miteinander verbinden. So verleiht zum Beispiel der Garderobenschrank Vitrum GS mit seinen hochwertigen Fronten aus Glas dem Umkleidebereich einen eleganten und zeitlosen Charakter. Für den Einsatz in Schwimmbädern eignet sich besonders der Garderobenschrank GVKF13, dessen kompletter Korpus aus wasserfesten HPL-Vollkernplatten gefertigt ist. Seine flächenbündige Front, die sich zudem individuell bedrucken lässt, entspricht dem Wunsch nach einer ruhigen und glatten Optik. Eine preiswerte Alternative bietet Schäfer mit den Garderobenschränken SGVK13 und AGVK13. Diese Schranktypen verfügen über einen Korpus aus lackiertem Stahl beziehungsweise Aluminium, kombiniert mit Türen aus HPL. Dank der punktgeschweißten Bauweise sind beide Systeme besonders stabil und widerstandsfähig.

Bauliche Flexibilität und Variabilität

Die Garderobenschränke bestehen aus variablen Systemelementen, die eine vielfältige Nutzbarkeit eröffnen. Lieferbar sind Einfach-, Zweifach-, Mehrfach- und Z-Schränke. Durch flexible Höhen, Breiten und Tiefen passen sie sich an unterschiedlichste bauliche Gegebenheiten an. Zudem kann das System sowohl in der Mitte eines Raumes platziert, entlang der Wände gebaut oder dezent in eine Wandnische integriert werden. Je nach Anforderung sind zudem das Platzieren auf einem bauseitigen Sockel, die Montage auf Stahlfüßen oder die Kombination mit einer Sitzbank möglich.

Zahlreiche Ausstattungsmöglichkeiten

Auch die Innenausstattung in Abmessung und Fachaufteilung lässt sich flexibel wählen. Ausstattungselemente wie Hutablagen, Kleiderhaken und -stangen sorgen für Ordnung und Struktur. Die Türen der Schranksysteme sind mit verdeckt liegenden Edelstahlscharnieren und Öffnungsbegrenzern ausgestattet. Letztere sind gedämpft ausgeführt, um die Geräuschentwicklung zu reduzieren. Nummernschilder dienen der Zuordnung der Schränke. Sie sind standardmäßig in Kunststoff mit schwarzer Gravur, aber auch in den Materialien Aluminium oder Edelstahl erhältlich. Auf Kundenwunsch können zudem Schließlösungen wie Pfandschlösser oder Zylinderhebelschlösser in die Schränke integriert werden. Ein wirksamer Aufbruchschutz verhindert Diebstahl. Passend zu den Garderobenschränken bietet Schäfer zudem weitere Ausstattungselemente wie Wertfächer, RegallösungenFönplätze, Ablagen und Sitzbänke.

 

Über Schäfer Trennwandsysteme:

Individualität und Qualität zeichnen die Schäfer Trennwandsysteme GmbH aus Horhausen aus. Das inhabergeführte Unternehmen produziert WC-Trennwände, Umkleideeinrichtungen, Garderobenschränke und diverses Zubehör für die Sanitär- und Wellnessbranche. Hierbei kommen hochwertige Materialien wie Glas, Aluminium, Stahl sowie Holz- und Kunststoffwerkstoffe zum Einsatz. Im Fokus stehen intelligente Produkte zum Beispiel für Hotellerie, Krankenhäuser, Pflege- und öffentliche Einrichtungen sowie architektonisch außergewöhnliche Bauten. Als Vorreiter der raumhohen Trennwandsysteme ist es dem Westerwälder Unternehmen gelungen, dem Anspruch an Privatsphäre im öffentlichen Sanitärbereich mit ästhetischen Lösungen Rechnung zu tragen.

RÜCKFRAGEN
BEANTWORTET GERN:

Schäfer Trennwandsysteme GmbH
Jennifer Ecken
Tel. +49 (2687) 9151 55
eMail: j.ecken@schaefer-tws.de
www.schaefer-trennwandsysteme.de

Kommunikation2B
Malina Drees
Tel. +49 (231) 330 49 323
eMail: m.drees@kommunikation2b.de
www.kommunikation2b.de

Beratungstermin vereinbaren.




loading
Gesendet.

Angebot anfordern.






loading
Gesendet.
Info Icon
Schäfer Prospektordner