Europäische Union

Gute Nachrichten, die sich herumsprechen.

Weiter

03/2022

Hygiene trifft Ästhetik

Schäfer TWS kombiniert smarte Technologie mit raumhohen Trennwänden

Geschlossene Hygiene-Lücke und geschlossene WC-Wand in Einem: Die Schäfer Trennwandsysteme GmbH bietet ihr berührungsloses Türsystem Look&Wave auch in Kombination mit den raumhohen WC-Trennwänden der Altus-Serie an. Auf diese Weise wird anspruchsvolles Design mit intelligenter Technologie vereint – mithilfe moderner Sensortechnik öffnet und schließt die flächenbündige WC-Kabinentür ganz einfach per Handbewegung und völlig berührungslos. 

Türgriffe, die mehrfach am Tag von fremden Personen benutzt werden, mangelnde Hygiene, wenig Privatsphäre, unangenehme Geräusche – vielen Menschen graust es vor dem Besuch einer öffentlichen Toilette. Für all dies hat die Schäfer Trennwandsysteme GmbH aus Horhausen im Westerwald eine stilvolle, pragmatische Lösung entwickelt. Die raumhohen, geschlossenen Trennwand-Ausführungen EF-3 Altus und SVF30/S Altus, lassen sich jetzt – in Kombination mit dem bewährten Look&Wave-Sensorsystem – berührungslos öffnen und schließen. Das neue Produkt kombiniert damit zeitgemäße Innenraumgestaltung und angenehme Sauberkeit. 

Hohe Elemente für hohen Komfort

Dank des raumhohen Abschlusses der Altus-WC-Trennwände können einzelne Raumbereiche klar und einheitlich voneinander abgetrennt werden. Allein diese geschlossene Unterteilung schafft bereits mehr Privatsphäre für die Nutzer öffentlicher Sanitäranlagen. Ein weiterer Pluspunkt ist: Unangenehme Geräusche aus den benachbarten Kabinen werden zurückgehalten. Auf diese Weise gestaltet sich der Toiletten-Besuch deutlich ruhiger und entspannter. 

Sorglos durch Sensortechnologie

Für zusätzlichen Komfort sorgt die innovative Look&Wave-Technologie. Sie ermöglicht ein berührungsloses Öffnen und Schließen der Kabine. Eine einfache Handbewegung vor der Sensoranlage genügt und die Tür öffnet sich automatisch, ohne jeden Kontakt. Nach dem Betreten erfolgt das Ver- und Entriegeln nach dem gleichen Prinzip. Auf diese Weise erübrigt sich ein Berühren der Toilettentür und die Hygiene im Sanitärraum ist dauerhaft sichergestellt. LED-Anzeigen innen und außen signalisieren mit grünem oder rotem Licht zudem die Belegung der Kabine. Auch Not- und Sonderfälle wurden bei dem Sicherheitskonzept bedacht. So ist es dem Betreiber der WC-Anlage mit einem Generalschlüssel möglich, die Tür sowohl von außen zu öffnen, als auch für weitere Besuche zu sperren. Darüber hinaus entriegeln die Türen bei einem Stromausfall automatisch, sodass der Nutzer die Kabine problemlos öffnen kann. 

Ästhetische Ansprüche

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bietet die neue, intelligente Kombination von Look&Wave und den Altus-Modellen. Die raumhohe Ausführung, bei der Türen, Wände und Zwischenwände vom Boden bis zur Decke geschlossen sind, kreiert einen eleganten Look und verlängert den Raum optisch in die Höhe. Dadurch kommen die Oberfläche und die Materialität besonders zur Geltung. Die Türblätter der WC-Kabinen können wahlweise entweder raumhoch gestaltet oder mit einer Oberblende versehen werden. Die Scharniere lassen sich je nach Designkonzept sichtbar oder nicht sichtbar installieren. Schäfer bietet unterschiedliche Materialien für die WC-Trennwände mit Look&Wave-Technologie an – so bestehen die EF-3 Altus-Modelle aus Sandwichelementen mit HPL-Oberfläche und sind in einer großen Farb- und Dekorvielfalt verfügbar. Zum echten Unikat wird die Anlage durch individuelle Motivdrucke, bei der der Gestaltung kaum Grenzen gesetzt sind. Die 36 Millimeter starken Sandwichelemente sind leicht und trotzdem formstabil. Sie können als flächenbündiges Produkt bei einer Raumhöhe von bis zu 2.700 Millimetern eingesetzt werden. Bei der EF-3-Variante ist der LED-Sensor direkt in die Oberfläche eingelassen. Bei der SVF30/S Altus-Ausführung hingegen wird der LED-Sensor auf der Plattenoberfläche angebracht. Sie wird aus 30 Millimeter starken Spanverbundplatten mit einer beidseitigen 0,9 Millimeter starken HPL-Beschichtung hergestellt. Dies garantiert eine hohe Stabilität mit vollkommener Flächenbündigkeit auf der Kabinenaußenseite. Alle Trennwände sind vom TÜV geprüft und nach Greenguard Gold Standard als Produkte mit sehr geringen Emissionswerten zertifiziert, die zu einem besseren und gesünderem Raumklima beitragen. 

Die Schäfer Trennwandsysteme GmbH hat somit ein Produkt geschaffen, das an wesentlichen Schwachstellen in Sanitäranlagen ansetzt und diese eliminiert. Die raumhohen Kabinenwände sorgen für mehr Privatsphäre und verhindern eine unangenehme Geräuschkulisse. Gleichzeitig werten sie den Sanitärraum durch flächenbündige, elegante Elemente optisch auf und verleihen ihm einen modernen Charakter. Die intelligente Look&Wave-Sensortechnologie trägt darüber hinaus maßgeblich zu einem verbesserten Hygiene-Standard bei. 

Interessierte erhalten weitere Informationen zu den WC-Trennwänden unter dem folgenden Link: https://www.schaefer-trennwandsysteme.de/ 

ca. 4.900 Zeichen

Über Schäfer Trennwandsysteme:

Individualität und Qualität zeichnen die Schäfer Trennwandsysteme GmbH aus Horhausen aus. Das inhabergeführte Unternehmen produziert WC-Trennwände, Umkleideeinrichtungen, Garderobenschränke und diverses Zubehör für die Sanitär- und Wellnessbranche. Hierbei kommen hochwertige Materialien wie Glas, Aluminium, Stahl sowie Holz- und Kunststoffwerkstoffe zum Einsatz. Im Fokus stehen intelligente Produkte zum Beispiel für Hotellerie, Krankenhäuser, Pflege- und öffentliche Einrichtungen sowie architektonisch außergewöhnliche Bauten. Als Vorreiter der raumhohen Trennwandsysteme ist es dem Westerwälder Unternehmen gelungen, dem Anspruch an Privatsphäre im öffentlichen Sanitärbereich mit ästhetischen Lösungen Rechnung zu tragen.

RÜCKFRAGEN
BEANTWORTET GERN:

Schäfer Trennwandsysteme GmbH
Ramona Schneider
Tel. +49 (2687) 9151 40
eMail: r.schneider@schaefer-tws.de
www.schaefer-trennwandsysteme.de

Kommunikation2B
Mareike Wand-Quassowski
Tel. +49 (231) 330 49 323
eMail: m.quassowski@kommunikation2b.de
www.kommunikation2b.de

Was können wir
für Sie tun?

Schäfer Trennwandsysteme GmbH, Industriepark 37, Postfach 60, 56593 Horhausen, info@schaefer-tws.de

Beratungstermin vereinbaren.



loading
Gesendet.

Angebot anfordern.







loading
Gesendet.

Telefon: +49 (0) 2687 9151-0
Telefax: +49 (0) 2687 9151-30

Schäfer Trennwandsysteme GmbH
Industriepark 37
56593 Horhausen

Postadresse:
Postfach 60
56593 Horhausen

Kontakt

Zum Kontakformular ›

Zum Kontakformular

Shop Ersatzteile / Zubehör ›

Shop Ersatzteile / Zubehör