Europäische Union

Der Zentralfuß: Die tragende Konstruktion mit langfristiger Perspektive.

Bei der Planung moderner Umkleidebereiche für Schwimmbäder und Thermen spielt die Ästhetik eine maßgebliche Rolle. Dem Gast wird eine Atmosphäre mit Stil, Wohlfühlcharakter und Erlebnisfaktor geschaffen. Rein funktionale Räume entsprechen nicht dem Zeitgeist. Deshalb wird der Raumplanung in seiner Gesamtheit sehr viel Aufmerksamkeit gewidmet. Aber bei all den optischen und erlebnisorientierten Faktoren für den Gast muss der Betreiber der Einrichtung aber auch die Kosten für die Unterhaltung seiner Einrichtung berücksichtigen. Perfekt, wenn sich Produktästhetik und Effizienz in der Reinigung kombinieren lassen. Unser Zentralfuß für Umkleidekabinen ermöglicht genau das! Durch nur jeweils einen Zentralfuß unterhalb der Kabinensitzbänke werden Füße in der Front weitgehend überflüssig. Aufgrund dieser Konstruktion entsteht der Eindruck, als ob die Umkleidekabinenanlage schweben würde. Das ist Produktästhetik auf höchstem Niveau.

Mit unserem Zentralfuß benötigt der Umkleidebereich bis zu 75% weniger Stützfüße. Eine enorme Reinigungskostenersparnis. Weniger Füße bedeuten weniger Reinigungsaufwand und damit verbunden geringere Reinigungskosten. Die gewonnene Freifläche ohne unnötige Stützfüße schafft mehr Wende- und Bewegungsspielraum für die Reinigungsmaschinen. Im Umkehrschluss entstehen weniger Schäden durch die eingesetzten Reinigungsgeräte. Die Zentralfüße unterhalb der Kabinensitzbänke werden schon auf dem Rohbeton verankert und tragen die gesamte Kabinenanlage. Eine enorm stabile Konstruktion, die für eine lange Produktlebensdauer steht.

Der Zentralfuß von Schäfer: Eine starke und hygienische Lösung, die Reinigungskosten und -aufwand reduziert und maximale Ästhetik im Umkleidebereich bietet.

Vorteile von Umkleidekabinen mit Zentralfuß:

  • Bis zu 75% weniger Füße
  • Geringerer Reinigungsaufwand
  • Geringere Reinigungskosten
  • Weniger Schäden durch Reinigungsmaschinen
  • Aufwertung durch schwebende Optik
  • Zentralfüße unter den Kabinensitzbänken werden schon auf dem Rohboden verankert und tragen die gesamte Kabinenanlage
  • Füße in der Front werden weitgehend überflüssig
  • Mehr Hygiene
  • Ästhetik auf höchstem Niveau

Zentralfuß im Detail

Zentralfuß im Detail

Zentralfuß im Detail

Zentralfuß im Detail

Beispiel für die Kostenersparnis bei 40 Wechselkabinen
 
Beispiel Wechselkabinen mit Stützfüßen mit Zentralfuß
Anzahl Wechselkabinen 40 40
Stützfüße pro Kabine 4 1
Stundenlohn einer Reinigungskraft,inkl. Lohnnebenkosten 23,00 € 23,00 €
Reinigungsaufwand pro Stützfuß 15 sek. 10 sek.
Reinigungsaufwand pro Tag 40 min. 6,7 min.
Reinigungsaufwand pro Jahr 244 Std. 41 Std.
Reinigungskosten Stützfüße pro Jahr 5.612,00 € 943,00 €
Kostenersparnis pro Jahr   4.669,00 €
 
Einmalige Kosten für den Zentralfuß bei Wechselkabinen ca. 18.000,00 €
Amortisation nach Anzahl Jahren ca. 4

Schäfer Services

Weitere Informationen

Zum Shop Ersatzteile / Zubehör

TÜV GS TÜV geprüfte Sicherheit
spricht für höchste Qualität.

Ihr Schäfer Planungsordner

Weiter

Schäfer Trennwandsysteme GmbH, Industriepark 37, Postfach 60, 56593 Horhausen, info@schaefer-tws.de

Beratungstermin vereinbaren.


loading
Gesendet.

Angebot anfordern.







loading
Gesendet.

Telefon: +49 (0) 2687 9151-0
Telefax: +49 (0) 2687 9151-30

Schäfer Trennwandsysteme GmbH
Industriepark 37
56593 Horhausen

Postadresse:
Postfach 60
56593 Horhausen

Kontakt

Zum Kontakformular ›

Zum Kontakformular

Zum Schäfer Prospektordner ›

Schäfer Prospektordner