Europäische Union

Lyceé Technique, Belval.

Wie Garderobenschränke von Schäfer Trennwandsysteme es schaffen, die Innenräume einer luxemburgischen Schule optisch zu verwandeln.

Garderobenschränke einmal anders: In Schulen, öffentlichen Gebäuden und Schwimmbädern dienen sie in den allermeisten Fällen einem ganz profanen Zweck: Kleidung, Schuhwerk und sonstige Dinge sauber und sicher zu verwahren. In einem luxemburgischen Technischen Gymna-
sium ist alles anders: Hier sind Garderobenschränke integraler Bestandteil des Lernumfeldes.

Die Garderobenschränke von Schäfer und das Lycée Technique Mathias Adam in Belval – das ist eine ganz eigene Geschichte. Der Bauherr, Le Fonds Belval, erschließt in einer Industriebrache eine phantastisch anmutende neue Stadt mit herausragender Architektur für Wohnen und Arbeiten. Bei der Neuerrichtung der dazugehörigen Schule in der südlichsten luxemburgischen Region Pétange im Jahr 2005, legte das Architekturbüro Jim Clemes (www.clemes.lu) ganz besonderen Wert auf die architektonische Verknüpfung von Gebäude und Gebäudeausstattung mit dem Lehren und Lernen von Schülern und Lehrern in seinem Inneren.

Dies galt eben nicht nur für den architektonischen Stil und die Außenhaut des Gebäudes sondern natürlich auch für die Innenausstattung. In der Schule halten sich täglich über 1.800 Schüler mit mehr als 210 Lehrern auf – für diese Menschenmengen die üblichen rein funktionalen Labyrinthe aus Garderobenschränken zu machen, kam für das Architekturbüro nicht in Frage. Man setzte sich mit dem Grafikbüro Vitale Design (www.vitale-design.com) und den Experten von Schäfer Trennwandsysteme zusammen und entwickelte gemeinsam einen Plan für die Integration der Garderobenschrank-Systeme in das Gesamtkonzept.

Heraus kamen spektakulär plakative Motiv-Wände, die sowohl Blickfang als auch eine ständige Quelle der Inspiration für aktuelle und künftige Schülergenerationen bietet – und so ganz nebenbei natürlich auch noch ihren funktionalen Zweck erfüllen. Die Wissenschaftlerin Marie Curie grüßt ebenso von den Oberflächen der Garderobenschränke des Typs GVKF13 wie Apple-Gründer Steve Jobs – aber auch Motive der Region Belval, als auch abstrakte Motive der Wissenschaft und des Lernens. Statt einer Aneinanderreihung von Garderobenschränken ist somit ein Gesamtkunstwerk entstanden, dass die Gänge und Flure der Schule schmückt.

Die teilweise komplexen Motive stellten eine besondere Herausforderung für die Garderobenschränke-Konstrukteure von Schäfer Trennwandsystemen dar. Sie mussten sehr genau auf das Fugenbild der Schränke abgestimmt werden, damit das Gesamtbild perfekt zur Geltung kommen konnte. Die unterschiedlichen Farbräume hatten sich der Gesamtarchitektur perfekt anzupassen und den Schülern gleichzeitig eine leichte Orientierung zu bieten.

Die Garderobenschränke des Lycée Technique Mathias Adam in Belval – ein funktionales und optisches Meisterstück – hergestellt von Schäfer Trennwandsysteme aus Horhausen im Westerwald.

Schäfer Webmagazine

Repräsentative Gastlichkeit.
WC-Trennwände in der
Gastronomie.

WC-Trennwände in der Gastronomie Jetzt ansehen

Innovative Umkleiden
für erfolgsorientierte
Schwimmbäder.

Umkleide-Einrichtungen für Schwimmbäder und Thermen Jetzt ansehen

Hygiene trifft Ästhetik.
Komplettllösungen für den Hygienebereich.

Komplettlösungen für den Hygienebereich Jetzt ansehen
Weiter Weiter

Beratungstermin vereinbaren.




loading
Gesendet.

Angebot anfordern.






loading
Gesendet.
Info Icon
Schäfer Prospektordner